VERA VON PETZINGER

HOLISTISCHE
MEDIZIN

Statistik

Statistik - die Macht der Zahlen

Sehr wichtig für Dein Verständnis und zukünftigen Entscheidungen ist das Thema “Statistik” für Dich. Der gleiche Sachverhalt kann durch sich für Dich positiv oder auch negativ anhören, je nachdem, welche Darstellungsvariante gewählt wird. 

Absolutes versus relatives Risiko

Sehr wichtig für Dein Verständnis und zukünftigen Entscheidungen ist das Thema “Statistik” für Dich. Der gleiche Sachverhalt kann durch sich für Dich positiv oder auch negativ anhören, je nachdem, welche Darstellungsvariante gewählt wird. Angst oder Zuversicht können so z. B. in Bezug auf therapeutische Ansätze geweckt werden. 

Je höher der angenommene Nutzen, desto mehr Risiken und Strapazen sind wir bereit auf uns zu nehmen. 

Was bedeutet 50 % weniger Risiko?

Eine Risikoreduktion von 50 % heißt nur leider nicht, dass jetzt nur noch jeder Zweite erkrankt!

Der kleine Zahlentrick, bzw. der kleine Unterschied auf den es ankommt ist nämlich die absolute, bzw. relative Risiko-Reduktion.

Und jetzt wird es spannend:

Wenn von 1000 Menschen 40 z. B. einen Infarkt erleiden, dann sind dies 4 %. Wenn nach Medikamentengabe nun nur noch 20 von 1000 einen Infarkt erleiden, dann sind dies 2 %. Dies ist die absolute Risikoreduktion von 2 %.

Drücken wir es als  relative Risikoreduktion aus, dann sind es allerdings 50 % (von 4% auf 2%)!

Wenn man Dich mit Zahlen konfrontiert, frage nach, ob es sich um die absolute oder relative Risikoreduktion handelt. Dies wird bereits viel relativieren. 

Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte/Therapeuten.
Die Inhalte von veravonpetzinger.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen zu beginnen.

About Us

Forum Gesundheit 

Vera von Petzinger
Im Höhnhausen 2 
67157 Wachenheim 

info@veravonpetzinger.de

+49 6322-988 567 
+49 160-96 93 53 50

Gebiete

  • Chronische Erkrankungen
  • Burnout
  • Autoimmunerkrankungen
  • Infektanfälligkeit & Darmmikrobiom
  • Orthomolekulare Mikronährstofftherapie
  • Ganzheitliches Gewichtsmanagement